Objektiver Minderwert:

Stellt den Wertverlust eines Fahrzeuges in der Vermögensphäre des Geschädigten dar. Kommt zu tragen, wenn keine Reparatur in einer Fachwerkstätte durchgeführt wird oder beabsichtigt ist. Wenn kein Totalschaden eingetreten ist, besteht der objektive Minderwert in der Differenz zwischen dem Marktwert des Fahrzeuges vor und nach dem Schadenseintritt. In Falle eines Totalschadens, besteht der objektive Minderwert in der Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert vor dem Schadenseintritt und dem Restwert des beschädigten Fahrzeuges.